Traditionelles Reiki I Dr. Mikao Usui

”Der Hauptzweck von Reiki ist nicht das Heilen von Krankheiten,

sondern die Verstärkung vorhandener natürlicher Talente, 

das Gleichgewicht des Geistes,

die Gesundheit des Körpers 

und damit

das Erlangen von Glück.“ 

Dr. Usui

Dr. Mikao Usui gilt als Begründer der Reiki-Lehre. Geboren: 15. August 1865

                        Traditionelles Reiki 

 

Reiki bedeutet im Japanischen "universelle Lebensenergie". Gemeint ist mit Reiki eine natürliche Heilmethode, bei der universelle Lebensenergie per Handauflegen übertragen wird.

 

Die Lebensenergie ist in jedem vorhanden, jedoch oft nur in einem begrenzten Maß.

 

Mittels eines Einweihungsvorganges wird eine Rückverbindung an diese universelle Lebensenergie geschaffen. Sie fließt danach in den Händen und kann durch Auflegen der Hände auf sich selbst oder andere übertragen werden.

 

Meine Reiki-Einweihung erhielt ich im Jahr 2014 durch Oliver Klatt. Anfang 1996 wurde er Schüler von Paul Mitchell und begann seine Ausbildung zum Reiki-Meister. Damit steht er seit 2001 in der Reiki-Übertragungslinie Mikao Usui - Dr. Hayashi - Hawayo Takata - Paul Mitchell. 

 

 

 

         Wofür kann Reiki eingesetzt werden?

 

Reiki harmonisiert Körper, Seele und Geist und fördert ebenfalls die persönliche und spirituelle Entwicklung.                                      

Nach meiner Erfahrung kann Reiki nicht selten den natürlichen Heilungsprozess beschleunigen, die Abwehrfunktion stärken, Müdigkeit und Erschöpfung beseitigen, sowie für Entspannung und Ausgeglichenheit sorgen.

Besonders hilfreich kann Reiki auch bei folgenden Beschwerden angewendet werden:

                                    * akuten und chronischen Leiden

                                    * Esstörungen, Stress, Ängsten, Unzufriedenheit

                                    * Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Rheuma

                                    * Burnout

                                    * Trauerbewältigung, Trauerbegleitung

                                    * Reiki hilft dem Körper, sich selbst zu heilen.

    

 Wie sieht eine Reiki-Behandlung aus?

 

Nach einem persönlichen Gespräch und einer ausführlichen Anamnese beginnt die Reiki-Behandlung. Diese wird in der Regel im Liegen durchgeführt und dauert zwischen 40–60 Minuten.

Die Hände werden nach einem festgelegten Grundschema auf den Körper aufgelegt.

Je nach Beschwerdebild wird dieses Grundschema um weitere Positionen ergänzt. 

Im Unterschied zu einer Massage bleibt der zu Behandelnde angekleidet.

 

Ich persönlich verbinde die Reiki-Behandlung mit einer Gesprächstherapie, in der wir anschließend gerne über Deine Erlebnisse reden können. Am Ende Deiner Behandlung bekommst Du für die nächsten Wochen Anleitungen und personalisierte Tipps, wie Du Dein ganz individuelles Anliegen in eine gute Richtung lenken kannst. 

Für Glück und Unglück

im Schicksal des Menschen

gibt es keine Hintertüren;

sie kommen,

wie die Menschen selbst sie rufen.

Auf Gut und Böse

folgt deren Vergeltung,

wie der Schatten dem Körper folgt.

Laotse 

                                           

© 2021 by Mayana Yogaschule Neubrandenburg : All rights reserved - Impressum - Datenschutz